22.01.2024

Für Everlynne ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie den attraktiven Joe im Spanienurlaub kennenlernt. Noch nie hat sie eine so tiefe Verbindung zu jemandem gespürt. Doch ihnen bleibt nur eine Nacht, bis Ever nach San Francisco zurückkehren muss. Die beiden versprechen sich, in Kontakt zu bleiben, aber ein schwerer Schicksalsschlag veranlasst Ever, Joe aus ihrem Leben zu verbannen. In ihrer tiefen Trauer schottet sie sich von allen ab, bis sie Dominic Graves begegnet. Mit seinem Optimismus und seiner Liebe bringt Dominic sie zurück ins Leben, dennoch kann sie Joe einfach nicht vergessen. Und dann steht er plötzlich wieder vor ihr …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
17.07.2023

Der größte Schauspieler der Welt hat einmal mir gehört, aber jetzt sind wir nichts als Fremde füreinander

Als Aiden Walters mir nach fünf Jahren wieder gegenüberstand, konnte ich es kaum glauben. Einst war er mein gewesen. Mein bester Freund, meine große Liebe. Doch inzwischen lag dem Oscarpreisträger die ganze Welt zu Füßen, und wir sprachen kein Wort mehr miteinander. Ich wollte ihn in die Arme schließen, ihn festhalten und ihm sagen, wie sehr ich ihn vermisste. Aber ein Blick in seine ozeanblauen Augen reichte, um zu wissen, dass ich ihm damals unwiderruflich das Herz gebrochen hatte und wir nie wieder zusammen sein würden. Doch ich sah darin auch den Jungen, den ich einst geliebt hatte und den es plötzlich mehr denn je vor der Welt zu beschützen galt …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
20.06.2022

Er steht für alles, was sie verabscheut. Ihrem Herzen lässt er dennoch keine Wahl

Amber Gills hat alles verloren: ihren Studienplatz, den Respekt ihrer Eltern und sämtliche Hoffnung, jemals genug zu sein. Nur durch die Beziehungen ihres Vaters erhält sie die Chance, ihren Abschluss zu retten. Als sie sich im Gegenzug im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen soll, bietet Emmett ihr seine Hilfe an. Er ist engagiert, zuvorkommend, ein Vorzeigestudent – und damit das exakte Gegenteil von Amber. Dass ihr Herz in seiner Gegenwart schneller klopft, kann Amber dennoch nicht verhindern. Was sie nicht ahnt: Mit dem gemeinsamen Projekt setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen aufs Spiel …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
13.06.2022

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University – und damit in ihrem Heimatort – spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe – dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
23.03.2022

Unsere Liebe verboten zu nennen war einfach. Doch die Gefühle zwischen Daniel und mir waren mehr als nur Leidenschaft. Es ging um Familie. Um Verlust. Um das Gefühl, endlich wieder lebendig zu sein. Unsere Liebe war verrückt und schmerzhaft. Sie bestand aus Lachen und Weinen. Vielleicht war sie verboten. Dennoch war sie wundervoll. Sie war wie wir. Und deshalb werde ich es nie bereuen, dass ich mich in meinen Lehrer Mr Daniels verliebt habe.

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
24.01.2022

Durch ihn wusste ich, dass es Sekunden gab, in denen alles perfekt zusammenpasste
Als ich ihm eines Abends plötzlich wieder gegenüberstand, konnte ich fühlen, wie mein Herz erneut zerbrach. Denn für die Welt war er Connor Roe – einer der vermögendsten und einflussreichsten Männer New Yorks. Aber für mich war er der Mann, dem ich in einer Nacht vor zwei Jahren all meine Träume und tiefsten Geheimnisse anvertraut hatte. Für einen kurzen Augenblick hatten wir uns ineinander verliebt – weil wir wussten, dass wir uns nicht wiedersehen werden. Doch jetzt war er zurück in meinem Leben – wieder war es der falsche Zeitpunkt für uns. Und so zog er mich an sich und hielt mich einfach nur fest. Denn niemand wusste besser als Connor, dass man manchmal in den Trümmern stehen und hoffen musste, dass man lernte, mit den zerbrochenen Teilen zu leben.

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 2
01.07.2020

Jeder verarbeitet Trauer anders. Und jeder geht anders mit der Verarbeitung dessen um. Doch manchmal, scheint der Verlust so stark, das man blind ist vor Schmerz und Trauer. Solange, bis jemand plötzlich vor Dir steht und dir zeigt, das dort noch Licht am anderen Ende des Tunnels ist. Das es sich lohnt weiter zu machen, weiter zu kämpfen, egal was andere sagen. Die wichtigste Meinung über sich selbst, sollte die eigene sein. Auch wenn man für einen Neuanfang manchmal durch die Hölle gehen muss…

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 1
17.06.2020

Micah führt von außen gesehen, ein sehr schönes Leben. Ihr Eltern sind gut betucht und ermöglichen ihr, die Welt in vollen Zügen zu genießen. Doch es bröckelt hinter der Kulisse. Neben den Schwierigkeiten, die sie mit der Einstellung ihrer Eltern hat, ist da auch noch Julian, dessen Job Micah auf dem Gewissen hat. Das dieser auch noch ihr neuer Nachbar ist, schießt den Vogel ab. Doch nicht nur das dieser sehr distanziert ist, scheint er auch noch ein schwieriges Geheimnis mit sich zu tragen. Erst nach und nach wird klar, das Micah für die Lüftung seines Geheimnisses viel Geduld beweisen muss…

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
17.03.2018

!Achtung!
Da es sich um den zweiten Teil handelt, kann es durchaus sein das einige Spoiler bedingt durch Band eins (Berühre mich.Nicht.) erwähnt werden. Solltet ihr vorhaben diese Buchreihe noch zu lesen (was ich nur empfehlen kann) würde ich euch bitten direkt zum Fazit zu springen und/oder erst die vorherigen Rezensionen zu lesen =)

Gefangen zwischen Gefühlen und Angst

Dort saß Sage nun. Alles was sie sich mühsam neu aufgebaut hat, weit entfernt von ihrem Stiefvater Alan, hat sie nun eigenhändig zerstört. Kurzschlussreaktionen die ihr nicht nur die Beziehung zu Luca beenden ließen sondern auch ihre Freundschaft zu April mit aufs Spiel setzt. Doch auch wenn Sage und Luka sich noch so grausam trennten, scheint das Band zwischen ihnen Stärker zu sein. Leider scheint ihre Vergangenheit sie ein weiteres Mal einzuholen…
weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
14.03.2018

Harte Schale – weicher Kern

In “Berühre mich. Nicht.” soll es Sage’s absoluter Neubeginn werden. Nur deswegen hat sie ihre kleine Schwester Nora und ihre Mom zurück gelassen. Und mit ihnen ihren Stiefvater. In Nevada angekommen versucht sie all ihre bisherigen Erlebnisse an Zuhause zu verdrängen. Sie schließt schnell Freundschaft mit April die mit ihr aufs College geht. Ein Job hat Sage auch schnell gefunden. Doch das sie diesen mit einem Mann teilen muss und zusätzlich mit dem Bruder von April, war ihr nicht bewusst. Ihre Vergangenheit scheint sie einzuholen und mit ihnen die schrecklichen Panik Attacken…
weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 2