20.06.2022

Er steht für alles, was sie verabscheut. Ihrem Herzen lässt er dennoch keine Wahl

Amber Gills hat alles verloren: ihren Studienplatz, den Respekt ihrer Eltern und sämtliche Hoffnung, jemals genug zu sein. Nur durch die Beziehungen ihres Vaters erhält sie die Chance, ihren Abschluss zu retten. Als sie sich im Gegenzug im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen soll, bietet Emmett ihr seine Hilfe an. Er ist engagiert, zuvorkommend, ein Vorzeigestudent – und damit das exakte Gegenteil von Amber. Dass ihr Herz in seiner Gegenwart schneller klopft, kann Amber dennoch nicht verhindern. Was sie nicht ahnt: Mit dem gemeinsamen Projekt setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen aufs Spiel …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
17.06.2022

“It’s just a bad Day, not a bad life.”   Friday Thoughts Und da sind wir schon bei dem siebten Teil der “Fridaythoughts”. Zugegeben, wahrscheinlich würde eines meiner Tagebücher reichen und mir all möglichen Quatsch von der Seele zu schreiben, aber dann könntet ihr ja nicht mitlesen. Witzig wie eh und je.  Wie der Titel schon […]

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Gedankengänge Kommentare: 0
16.06.2022

“Ich lachte weiter und hoffte, dass keine von ihnen die Wahrheit dahinter entdecken würde: nämlich, dass ich eine scheißangst hatte angesichts von all dem, was in meinem Leben gerade passierte.” S. 191   ACHTUNG! “Zwei Herzen unter acht Millionen” habe ich als Rezensionsexemplar von dem Bloggerportal zugesendet bekommen. Meine Meinung ist davon jedoch nicht beeinflusst […]

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
15.06.2022

London, 1984: Winston Smith, Geschichtsfälscher im Staatsdienst, verliebt sich in die schöne und geheimnisvolle Julia. Gemeinsam beginnen sie, die totalitäre Welt infrage zu stellen, als Teil derer sie bisher funktioniert haben. Doch bereits ihre Gedanken sind Verbrechen, und der Große Bruder richtet seinen stets wachsamen Blick auf jeden potenziellen Dissidenten. George Orwells Vision eines totalitären Staats, in dem Cyberüberwachung, Geschichtsrevisionismus und Gedankenpolizei den Alltag gläserner Bürger bestimmen, hat wie keine andere Dystopie bis heute nur an Brisanz gewonnen.

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
13.06.2022

Wenn du dir selbst nicht mehr vertrauen kannst, vertraue mir

Schlimm genug, dass Tessa Thorns neuer Film an der Faerfax University – und damit in ihrem Heimatort – spielt. Doch kurz nach ihrer Ankunft erfährt die junge Schauspielerin auch noch, dass ein Journalismus-Student die Dreharbeiten für ein Portrait über sie begleiten soll. Cole Williams ist nicht nur attraktiv und scharfsinnig, er kommt bei der Recherche zu Tessas Vergangenheit auch ihrem tiefsten Geheimnis gefährlich nahe – dabei darf niemand erfahren, was vor acht Jahren bei ihr zu Hause passiert ist! Am allerwenigsten Cole, wenn sie ihn nicht verlieren will, bevor ihre Liebe überhaupt eine Chance hatte …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
10.06.2022

Jetzt, wo die Sonne wieder etwas aktiver ist, gehen mein Freund und ich wieder sehr viel raus. Verschiedene Parkanlagen, Bummel-Straßen und so weiter. Es darf nur nicht so viel los sein was Menschen angeht und ich bin Glückselig. Natürlich ist dieses Neun-Euro-Ticker  dafür auch ziemlich nice, aber ich muss gestehen das, seit dem Corona einmarschiert ist, ich so gut es geht auf alle Öffentlichen Verkehrsmittel verzichtet habe. Lieber laufe ich dann und muss dann halt früher los gehen. Das ist in Ordnung. Vor allem wenn mein Freund sowieso dabei ist oder ich aber meine Kopfhörer dabei habe für meine Hörbücher. 

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Gedankengänge Kommentare: 0
08.06.2022

Rose Gold ist schwer krank. Sie wird für immer im Rollstuhl sitzen und auf die Hilfe ihrer Mutter Patty angewiesen sein. Das hat sie zumindest achtzehn Jahre lang gedacht. Bis sie herausfindet, dass ihre Mutter sie die ganze Zeit belogen hat …
Nach fünf Jahren im Gefängnis muss Patty erst einmal Fuß fassen. Sie ist daher froh, dass Rose Gold ihr trotz allem angeboten hat, sie vorübergehend bei sich zu Hause aufzunehmen. Patty will nur eines: sich endlich mit ihrer Tochter versöhnen. Das behauptet sie zumindest.
Aber Rose Gold kennt ihre Mutter: Patty wird nicht ruhen, bis sie die Zügel wieder in der Hand hält.
Nur ist Rose Gold nicht länger Pattys kleine schwache Tochter.
Sie will ihre Mutter loswerden.
Für immer.

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
06.06.2022

Ein Neuanfang – das ist Lauries sehnlichster Wunsch, als sie nach dem tragischen Tod ihres Bruders an die Westküste Kanadas zieht. Noch vor der ersten Vorlesung ihres Medizinstudiums an der University of British Columbia lernt sie Sam kennen und spürt sofort, dass er sie auf eine nie gekannte Weise versteht. Unaufhaltsam schleicht sich der attraktive Jungmediziner in ihr Herz. Bis Laurie erkennt, wie tief er in die Ereignisse der Nacht verstrickt war, die ihren Bruder das Leben kostete …

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 1
03.06.2022

“Sie wollen immer reizen, um niemals zu befriedigen” – Johann Wolfang von Goethe   Friday Thoughts Das ist natürlich Quatsch. Also was das Zitat von Goethe und der Zusammenhang mit den Büchern angeht. Bücher wollen reizen, und viele konnten mich auch schon befriedigen. Natürlich gibt es auch Bücher die von außen zwar hübsch anzusehen sind, […]

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Gedankengänge Kommentare: 0