Durch die kälteste Nacht von Brittainy C. Cherry [Buchrezension]

durch_die_kälteste_nacht_brittainy_c_Cherry

“Jetzt musste ich mit meinen Ängsten allein fertigwerden, und sie gingen mir an die Substanz. Ich wusste nicht, was mehr erschöpft war, mein Körper oder mein Geist.” S. 101

 

Inhaltsangabe

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte
Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden – auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde …

Eigene Meinung

Jax und Kennedy erzählen uns in “Durch die kälteste Nacht” ihre Schicksalsschläge. Wir lesen Kapitelweise aus der Sicht von entweder Kennedy oder Jax. Ein paar wenige Kapitel spielen in der Vergangenheit und Kinderzeit der beiden. Ganz nach Autorin Brittainy C. Cherrys Art wurde mir das Herz mehrmals gebrochen. Wieder hat sie so unsagbar authentische, liebevolle, und gebrochene Charaktere erschaffen, die mir gar keine andere Wahl ließen, als sie zu lieben und in mein Herz aufzunehmen.

Die Geschichte der beiden ist dabei so unfassbar tragisch und verletzend das ich nicht wusste, ob ich eine Pause brauche, oder aber weiterlesen muss, weil es mich so gefesselt hat mehr über sie zu erfahren. Sehr zurecht, empfinde ich hier auch die Triggerwarnung, die, die Autorin am Anfang, sowie am Ende rausgibt.

Aber so schmerzlich das Buch auch ist, so war es auch unheimlich schön und mit vielen witzigen Momenten gespickt. Havenbarrow, die Kleinstadt in der Kennedy sich wiederfindet, hat mir ein Gefühl von “Stars Hollow” aus den “Gilmore Girls” gegeben.  Auch die Autorin spielt darauf an. Die ganze Stadt mit ihren Einwohnern, wurden liebevoll gestaltet und ausgearbeitet. Ich konnte mir so vieles so plastisch vorstellen, was mir viele schöne Wohlfühl– Momente gegeben hat.

“Wenn man sich fragte, wo die wilden Kerle wohnen, war die Antwort: wo auch immer Kennedy Lost sich aufhält.” S. 93

 

Mein abschließendes Fazit

Emotional hat mich dieses Buch in jeder Faser berühren können. Ich mochte die Stadt, die Nebencharaktere, Jax und auch Kennedy. Ich fand die Triggerwarnungen zu Anfang und auch am Schluss sehr gut. Denn dieses Buch besteht aus vielen Triggern. Und noch mehr Gefühl. Mir sind so oft die Tränen geflossen und ich hab auch ehrlich gesagt kein Problem das zuzugeben, denn das lösen die Bücher von Brittainy C. Cherry bei mir oft aus. Und ich genieße es jedes Mal. Die Autorin versteht sich darauf, wunderbare, schöne und zugleich komplett zerstörte Charaktere zu erschaffen. Und die Geschichten, die diese Charaktere erzählen, geben den Büchern so viel Tiefe und Authentizität das es auf der einen Seite noch schöner, und auf der anderen Seite noch schlimmer ist.

Kennedy und Jax sind mir beide sehr ans Herz gewachsen während des lesens. Und auch viele Nebencharaktere wurden mit so viel Liebe beschrieben, das ich mich wie ein Stiller Begleiter von Kennedy und Jax gefühlt habe, die ebenfalls neu in Havenbarrow ist. Ich konnte und wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Man sollte meinen, das es in Liebes Geschichten immer um das selbe geht. Er liebt Sie, Sie liebt ihn, und zum Schluss kommen sie zusammen. Wenn man dieser Meinung ist, sollte man erst recht ein Buch von Brittainy C. Cherry lesen. Die Autorin hat in “Durch die kälteste Nacht” Schicksalsschläge aufgezeigt, die ich niemanden wünsche aber ich trotzdem leider weiß, das es diese gibt. Dieses Authentische gibt nicht nur den Charakteren sondern auch der ganzen Geschichte eine weitere enorme Tiefe.

“Ich liebe deine Sonnenstrahlen und deine Mondschatten, und ich werde dich und deine Scherben immer weiter lieben, bis du meine Liebe so stark spürst, dass du vergisst, dass dein Herz überhaupt Risse hat. Und dann werde ich dich noch weiter lieben.” S. 305

 

Von mir bekommt "Durch die kälteste Nacht" von Brittainy C. Cherry 

5/5 Sternen!

 

 

 

 

 

Bildquelle: LYX
Buchdetails
Name: Durch die kälteste Nacht
Autor: Brittainy C. Cherry
Seiten: 368
Verlag: LYX
Erschienen: 17.03.2021
Kostenpunkt: 12,90€
Hier zu kaufen: Durch die kälteste Nacht
Hier zu kaufen (Hörbuch / eBook): Durch die kälteste Nacht
Kostenpunkt (Hörbuch / eBook): 9,99€
Genre: New Adult / Romance
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0