(Wunsch)Bücher im September!

Mit großen Schritten gehen wir langsam dem Ende des Augusts (augustes?) entgegen und schauen mal rüber in den September. Für mich persönlich hält er eine menge (positiven) Stress bereit weil die meisten meiner Freunde und meine Familie in diesem Monat ihren Geburtstag feiern. Da ich nebenbei an Geburtstagsideen arbeite, habe ich das World Wide Web gleich genutzt um mal zu schauen was für schöne Bücher im September erscheinen und welche ich mir wohl oder übel holen muss *grins*

Den Anfang macht:
stadtder Inhalt:
Eliana ist eine pflichtbewusste Weberin im prestigeträchtigen Haus der Spinnweben. Sie kann lesen und schreiben und sie kann träumen, eine Fähigkeit, die der »Rat« der Inselstadt strengstens untersagt. Niemand spricht über die Träumer, die in der Gesellschaft geächtet werden. Eines Tages wird ein junges Mädchen bewusstlos aufgefunden. Der einzige Hinweis auf ihre Identität ist ein Wort, das auf ihre Handfläche tätowiert wurde: Eliana. Als Eliana sich dem Geheimnis des Mädchens nähert, beginnt das Lügengebäude der Obrigkeit zu bröckeln.

Erwartung: 
Die Autorin „Emmi Itäranta“ kenne ich noch überhaupt nicht, genauso wie den Arctis Verlag. Gleich eine dreifache Begründung mir das Buch zu kaufen. Auch die Idee mit den Träumen finde ich schön und war sicherlich nicht einfach zu beschreiben weswegen ich mich darauf freue zu erfahren wie gut es der Autorin gelungen ist.

Infos:
Kindle -> 16,99€
Gebundene Ausageb – >22€
Erscheinungstag: 08. 09. 2017
Verlag: Arctis Verlag

 

Weiter geht es mit diesem interessanten Werk: <

Inhalt:
61isc3buc5LEin bitterkalter Wintertag hüllt London in Schnee und Schweigen. Das Klingeln eines Handys durchbricht die gespenstische Stille eines zugefrorenen Sees. Doch niemand antwortet. Nur wenige Zentimeter daneben ragen Finger aus dem Eis …

Acht Monate sind vergangen seit Detective Erika Fosters letztem Einsatz, der in einer Katastrophe endete und ihrem Mann das Leben kostete. Doch es ist an der Zeit, nach vorn zu blicken. Die Tochter einer der mächtigsten Familien Londons wurde ermordet, und Erika setzt alles daran, den Schuldigen zu finden. Während sie noch gegen die Dämonen der Vergangenheit kämpft, rückt sie ins Visier eines gnadenlosen Killers.

Erwartung:
Ich hoffe sehr das es ein Krimi wird, der mich mal wirklich wieder fängt. Gerade in den dann (hoffentlich) kälter werdenden Tagen könnte ich mir gut vorstellen, das es sehr gemütlich ist. Es ist das erste Buch von Autor „Robert Bryndza“ und er startet mit „Das Mädchen im Eis“ den Auftakt zu dieser Krimi Serie rund um Detective Erica Fosters.

Infos:
Kindle -> 8,99€
Paperback -> 10€
Erscheinungstag: 11. September 2017
Verlag: Penguin Verlag

Ebenso ein Zufall auf den ich gestoßen bin ist dieser Schatz:
51vROGxzSML
Inhalt:
Es war einmal …
Aeromobile, Sicherheitsdrohnen und »Tischlein Deck Dich«-Fastfoodketten:
Die junge Magische Natalie lebt in einer modernen Märchenwelt, die nach höchstem technischen Standard funktioniert. Und auch wenn es Schlösser, Einhörner, Riesen – und Prinzen – gibt, ist alles Magische festen Regeln unterworfen.
Als Natalie ihr Herz an Prinz Kilian verliert und ihm in einer brenzligen Situation helfen will, benutzt sie verbotenerweise Magie. Damit bringt sie einen Stein ins Rollen, der nicht nur ihr Leben aus den Fugen geraten, sondern auch die Gesellschaft in ihren Grundfesten erschüttern lässt …

Erwartung:
Ich muss gestehen das ich nicht gerne Märchen alá „Hänsel und Gretel“ oder „Aschenputtel“ gelesen/gehört oder gesehen habe. Gerade deswegen oder vielleicht auch GENAU deswegen, bin ich sehr auf dieses Buch von Mara Lang gespannt. Es scheint eben nicht dieses 0815 Märchenbuch zu sein was ich glaube ich, ganz angenehm finden könnte. Tatsache habe ich auch von ihr noch kein Buch gelesen und weiß auch nur durch ihr Profil das sie eigentlich Filmregisseurin werden wollte. Aufjedenfall freu ich mich sehr darauf die Welt der Märchen mal anders zu betrachten und den ersten Band zu lesen!

Infos:
Gebundene Ausagabe -> 17,95€
Verlag: ueberreuter 
Erscheinungstag: 15. September 2017

Natürlich ist auch dieses mal ein bisschen Liebe vertreten und zwar mit dem Werk von Lauren James:
51bCEK-seXL
Inhalt:
Auf einer Burg in Schottland verliebt sich Kate in Matthew, an Bord eines Segelschiffes sieht sie ihn wieder und schließlich begegnen sich die beiden an der Universität von Nottingham. Allerdings liegen zwischen diesen drei Ereignissen fast 300 Jahre …
Immer wieder kreuzen sich die Wege von Katherine und Matthew, jedes Mal verlieben sie sich unsterblich und jedes Mal bringt der Lauf der Weltgeschichte sie auf tragische Weise auseinander. Doch wie oft kannst du die Liebe deines Lebens verlieren?

Nottingham, 2019: „Das nächste Mal ziehen wir irgendwohin, wo es warm ist“, seufzt Matt und küsst Kate leidenschaftlich.

Carlisle 1745, während des Jakobiteraufstands: Matthew legt seine Hände um Lady Katherines Taille, um ihr auf den Kutschbock zu helfen. Einen langen Moment blicken sie sich in die Augen.

Southampton, 1854: Als Junge verkleidet tritt Katy in den Dienst von Kriegsjournalist Matthew Galloway. Hoffentlich merkt er nicht, dass sie eine Frau ist.

Nottingham, 2039: Beim Googeln entdeckt die Biologiestudentin Kate ein Foto ihres Laborpartners Matt. Doch das Foto ist bereits zwanzig Jahre alt. Wie kann das möglich sein?

Erwartung: 
„Forever Again – für alle Augenblicke wir“ ist der erste Teil von zwei Bänden von dem ich schon vor einiger Zeit gelesen und mir abgespeichert hatte. Ich habe auf einigen Seiten schon gelesen das vorallem auch Leser von „Rubinrot“ und /oder „outlander“ hier auf ihre kosten kommen würden. Ich habe bisher weder das eine noch das andere gelesen obwohl Rubinrot wohl bald gestartet wird. Ich bin gespannt auf das Buch und auf die Charaktere weil ich mir von denen immer am meisten erhoffe. Auch auf die Zeitreise bin ich sehr gespannt!

Infos:
Kindle -> 14,99€
Gebundene Ausgabe: 18,99€
Verlag: Loewe 
Erscheinungstag: 18. September 2017

Die letzten beiden Bücher. Ihr habt es gleich geschafft.

5136ZeloyMLInhalt:
Hackerin Hannah hat eine Partnerbörse entwickelt, basierend auf einem Algorithmus, der Seelenverwandte findet und zusammenbringt. Doch das Programm ruft machtgierige Feinde auf den Plan. Es gibt nur einen, dem Hannah jetzt noch trauen kann: Jona, ihrem Seelenverwandten. Die beiden finden heraus, dass ihre Verfolger einer gefährlichen Organisation angehören. Wenn sie mit dem Leben davonkommen wollen, müssen sie die ganze Wahrheit herausfinden – bevor es zu spät ist …

Erwartung: 
Der Autor Gerd Ruebenstrunk sagt mir nicht viel aber durchaus die Triologie „Arthur und die vergessenen Bücher“. Allerdings kann ich mich kaum daran erinnern. Ich mag die Thematik sehr vorallem der Knackpunkt mit dem hacken und auch die Idee das ein Algorithmus Seelenverwandte zusammen bringt. Ich bin sehr gespannt und hoffe auch diesem Buch dann eine gute Bewertung schreiben zu können.

Infos: 
Kindle -> 11.99€
Taschenbuch -> 14,99€
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungstag: 19. September 2017
So das letzte Schmuckstück für heute:
truenorth
Inhalt:
Immer wenn sie mich berührte, hatte ich das Gefühl, sie mehr zu lieben als alles andere auf der Welt
Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley – doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können.

Erwartung:
Das ist hier der zweite „True North“ Teil von Sarina Brown und ich habe den ersten noch nicht mal gelesen *cry*. Tatsache wurde mir das Buch aber von allen Seiten wärmstens ans Herz gelegt. Ich habe ihn aufgrund der Empfehlungen mit ins Ranking genommen auch wenn ich den besagten Ersten Teil noch nicht gelesen habe.

Infos:
Kindle -> 9,99€
Paperback -> 12,90€
Verlag: Lyx
Erscheinungstag: 29. September 2017

 

Das waren meine Top Büchererscheinungen für den September! Ich freue mich sehr auf die Bücher von denen viele von Autoren sind, die ich noch nicht kenne und somit kennenlernen kann. Was ich versuche im September zu lesen und was ich im August geschafft habe zu lesen, werde ich euch im nächsten Post berichten! Auch eine Rezension über „Die Känguru Chroniken“ werden demnächst online kommen die ich gestern als Hörbuch vollendet habe. Ich hoffe ihr habt ein entspanntes Wochenende vielleicht waren ein paar Ideen für eure nächsten Bücherkäufe dabei!

Kategorie: Allgemein, Gedankengänge Kommentare: 0

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.