Davor und Danach von Nicky Singer [Buchrezension]

Davor_und_danach_nicky_singer

Mhairi hat sich auf die neue Welt eingestellt. Mhairi will überleben. Überleben in einer Welt, die nur noch die stärksten versorgen kann. In einer Welt wo Menschlichkeit schnell die größte Schwäche sein kann, gerät sie an einen kleinen stummen Jungen. Auch wenn Mhairi andere Pläne verfolgt, bewundert sie das Durchhaltevermögen des Jungen. Und auch wenn ihre Festung ihr größten Geheimnisse bewahrt, wird sie bald alle verschlossenen Türen öffnen müssen um ihr Versprechen und das Leben zu schützen…

Vorwort

Dies ist ein Rezensionsexemplar das mir Vorablesen.de zur Verfügung gestellt hat wofür ich mich sehr bedanke! Da „Davor und Danach“ ein Rezensionsexemplar ist, habe ich dafür nicht bezahlt. Dennoch ist meine Meinung wie immer davon unbetroffen, ehrlich und offen. 

Der erste Satz

„Ich höre sie, bevor ich sie sehe.“

Schreibstil

Wir lesen aus Mhairis Sicht und lernen dadurch auch die verschiedenen Charaktere kennen. Die Geschichte geht zügig voran und zeigt die geistige Reife unserer Hauptprotagonistin, zu der auch der Umstand der Welt beigetragen hat. Wir erleben hier eine Dystopie die eigentlich – leider Gottes- genau so eintreten könnte. Leider konnte es das Buch für mich nicht so rüber bringen. Es ist authentisch beschrieben, wie Mhairi ums Überleben kämpfen muss und auch vor was sie sich schützen muss. Auch ihre Schicksalsschläge die sie bisher erleben musste, sind grausam und dennoch „gut“ beschrieben.

Auf der Reise mit dem stummen und namenlosen Jungen, wächst Mhairi über sich hinaus und muss nun auf zweier Leben achten, was sie eigentlich zu Anbeginn aber vermeiden wollte. Ab und an merkt man hier die ganz normale Unsicherheit einer 14 Jährigen. Dies bleibt aber nicht lang denn Nicky Singer schafft es sofort Mhairi die Härte die sie brauch wieder zu verpassen.

„Ich muss über Worte nachdenken. Denn vielleicht müssen Worte für unsere Zeit neu überdacht werden, genau wie Geschichten.“ S. 222

Erst zum Ende hin wurde es für mich persönlich interessant. Über das Buch verteilt wird selbstverständlich der Weg von Mhairi beschrieben und natürlich auch die Problematiken die sich noch ergeben, allerdings wird es eher sehr langatmig und auch uninteressant beschrieben. Es gibt einige „spannende“ Momente, in denen man mitfiebert, aber leider klingt das „Fieber“ viel zu schnell ab.

Mein Fazit zu Davor und Danach von Nicky Singer

Nicky Singer behandelt hier ein sehr aktuelles Thema was auch tatsächlich genauso geschehen könnte. Es ist also sehr vorstellbar. Mhairi ist mit ihren vierzehn Jahren sehr jung, und trotzdem verfügt sie über viel geistige Reife, die das Buch genau die richtige Authentizität verleiht. Leider konnte mich das Buch nicht durch gängig fesseln, denn ich hatte immer wieder das Gefühl das Gefühle zwar erwähnt, aber nicht umgesetzt werden.

Erst ziemlich am Ende, konnte ich mit fiebern und habe gebetet und gehofft das alles gut ausgeht. Denn dort konnte ich erst wirklich die Gefahr, Spannung und Gefühle selber spüren. Das Ende hat es aber leider nur teilweise, das Ruder für mich rum gerissen, denn ich wurde mit einigen offenen Fragen zurück gelassen was mich darauf hoffen lässt das ein zweiter Teil kommt…

Es war eine interessante Reise mit einer Protagonistin die an sich selbst wächst und an ihren Erfahrungen stärker wird. Gerne hätte ich mir mehr Spannungsaufbau gewünscht, tiefer gehende Gefühle denn ich hatte oft das Gefühl  nur an der Oberfläche zu kratzen was schon in Ordnung, mir persönlich aber zu wenig ist, vor allem in Geschichten wie dieser hier.

Von mir bekommt "Davor und Danach" von Nicky Singer 

3/5 Sternen!

Inhaltsangabe

Was zählt, wenn die Welt am Abgrund steht? Verändern Klimawandel und Flucht unsere Menschlichkeit?
Die 14-jährige Mhairi lebt in einer Welt in der es zu viele Menschen gibt und Wasser nur noch im Norden zu finden ist. Sie besitzt zwei Dinge: einen Revolver und ihre Papiere. Ihr einziges Ziel ist es, zu überleben. Dank ihrer Papiere wird es Mhairi bis in den Norden schaffen. Hoffentlich. Doch dann trifft sie kurz vor dem Grenzpunkt einem kleinen Jungen. Ist sie bereit, alles für ihn zu riskieren?

davor_danach_nicky_singer_1 Bildquelle: Dressler
Buchdetails
Name: Davor und Danach
Autor: Nicky Singer
Seiten: 384
Verlag: Dressler
Erschienen: 21.01.2019
Kostenpunkt: 19€
Hier zu kaufen: Davor und Danach
Hier zu kaufen (Hörbuch / eBook): Davor und Danach
Kostenpunkt (Hörbuch / eBook): 12,99€
Genre: Dystopie/ Jugendbuch
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0