Die Hexen von Woodville – Rabenzauber Bd. 1 von Mark Stay

die_hexen_von_woodville_mark_stay

“Der menschliche Geist ist eine einzige Anhäufung von unnützen Kram.” S. 215

 

Inhaltsangabe

Faye Bright hatte schon immer das Gefühl anders zu sein, als die anderen Mädchen in Woodville. Als sie das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter entdeckt, erfährt sie auch endlich warum: Fayes Mum war eine Hexe und hat ihre magischen Fähigkeiten an ihre Tochter vererbt. Jetzt muss Faye nur noch lernen, diese auch einzusetzen, und das ein bisschen plötzlich, denn als eine Armee von verzauberten und äußerst angriffslustigen Vogelscheuchen auf Woodville zumarschiert, ist in dem beschaulichen kleinen Dorf im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle los …

 

Eigene Meinung

Gesehen in der Buchvorschau vom Heyne Verlag, hat mich das Cover von “Die Hexen von Woodville – Rabenzauber” sofort eingeladen reinzuschnuppern. Die Geschichte um die 17-Jährige Faye Bright die schnell gemerkt hat anders zu sein, als die anderen Kinder in Woodville, hat mich sofort begeistert.

Der Schreibstil ist so voller Witz, liebenswerten Charakteren und einer saftigen Briese Magie. Die witzigen Dialoge brechen die teils doch ernste Geschichte ein wenig auf. Es ist nie unendlich ernst, aber gern spannend.

In “Die Hexen von Woodville” habe ich aus der dritten Perspektive von Faye gelesen. Der Autor geht weniger auf große Details der Umgebung ein, gibt aber gerne Eckdaten weiter um sich als Leser alles vorstellen zu können.

Die Magie kommt gerade in der ersten Hälfte, für meinen Geschmack ein wenig kurz. Gemessen daran, das die Geschichte rund um Faye und Co aber auch erst aufgebaut werden muss, wird es im zweiten Teil sicherlich anders sein.

“Normale Leute sehen nur, was sie sehen wollen. Vergiss das nicht. Wenn man die Menschen zu oft aus ihrem täglichen Tagtraum reißt, wenden sie sich gegen einen.” S. 102

 

Mein abschließendes Fazit

Der neue Reihen- Auftakt von Mark Stay beginnend mit “Die Hexen von Woodville – Rabenzauber” sind letzten Monat für mein Empfinden etwas untergegangen. Dabei ist die Geschichte so, so verdammt nett gestaltet. Protagonistin Faye ist Vorlaut, mutig, Abenteuerlustig und möchte für jeden eigentlich das beste. Hilfsbereitschaft ist ihr so vertraut wie das tägliche Zähneputzen und dennoch merkt sie, das sie anders ist als die anderen in Woodville. Die Antwort auf die Frage: “Warum?” bleibt ihr verwehrt. Und auch ihr Vater hüllt sich in Schweigen wenn es um ihre Mutter geht.

Ein Dorf was mit seinen Einwohnern mir so schnell ans Herz gewachsen ist, hatte ich lange nicht mehr. Ich musste so oft auflachen, und mir auch mal eins zwei Tränen verdrücken. Eine absolut gekonnte, magische Geschichte auf dessen Fortsetzung ich mich jetzt schon freue.

Der flüssiger Schreibstil der mich mit humoristischen Dialogen durch das Buch geführt hat, war absolut das was ich gebraucht habe und was mich ein wenig von dem “typischen New Adult oder Thriller”- Genre, hat ablenken können. Und das auch noch mit solch einer Leichtigkeit!

“Ich erinnere mich kaum daran, wer ich gewesen bin”,  sagte Suky, “aber ich weiß, dass ich gelebt habe und geliebt wurde, und das reicht. Das Herz erinnert sich.” S. 323

Von mir bekommt "Die Hexen von Woodville - Rabenzauber Bd. 1" von Mark Stay 

4/5 Sternen!

 

die_hexen_von_woodville_mark_slay Bildquelle: Heyne
Buchdetails
Name: Die Hexen von Woodville - Rabenzauber Bd. 1
Autor: Mark Stay
Seiten: 384
Verlag: Heyne
Erschienen: 11.04.2022
Kostenpunkt: 12€
Hier zu kaufen: Die Hexen von Woodville - Rabenzauber Bd. 1
Hier zu kaufen (Hörbuch / eBook): Die Hexen von Woodville - Rabenzauber Bd. 1
Kostenpunkt (Hörbuch / eBook): 9,99€
Genre: Fantasy
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0