Der große BOOKSHOPPING Wahnsinn!

So, nachdem ich endlich richtig Zuhause angekommen bin und den Großteil unserer Wäsche schon wieder gut verstaut habe, konnte ich auch gerade noch ein paar Fotos machen.

Ich hatte die Möglichkeit ein paar wirklich tolle Schnäppchen zu ergattern, aber das hatte ich euch ja schon gestern (oder vorgestern, ich weiß nicht wann ich den Beitrag hochlade) geschrieben.

Fangen wir an mit dem Buch das momentan von mir gelesen wird:

IMG_20170725_223857„Onyx – Schattenschimmer“ von J.L. Armentrout.
„Obsidian – Schattendunkel“ hatte ich bereits ende letzten Jahres verschlungen. Ich hatte etwas Angst davor damals die Reihe zu beginnen, weil sie so extrem Gehyped wurde. Demnach wollte ich warten bis sie als TB Versionen erscheinen und nun bereue ich es etwas ^^.
Tatsache gefällt mir die Reihe wirklich gut und auch die einzelnen Charaktere haben eine gewisse Tiefe die ich sehr gerne mag. Onyx fesselt mich NOCH nicht so sehr, wie es Obsidian zu Anfang tat und trotzdem hat es aber nicht den Charm verloren. Mir graut es tatsächlich bis November zu warten bis der nächste Teil als TB Version rauskommt. Aber ich möchte nicht quer Beet kaufen… das sieht im Regal doch nicht mehr gut aus ARGH. Natürlich bekommt ihr auch wieder eine Rezension sofern ich es durch habe. Momentan bin ich auf etwas über der Hälfte. Also lange dauert es nicht mehr 😉

Tatsache hatte ich auch großes Glück. Mein Vater hat einen Thalia Gutschein im Wert von 50€ gewonnen und hat ihn mir geschenkt *Happy*. Damit konnte ich mir diese Schätze holen:

IMG_20170630_184824
Auch hier ist J.L. Armentrout vertreten, diesmal mit „Dämonentochter“ Band 1. Ich habe gelesen das – ich glaube es heißt „Götterfunken“ – der Nachfolger von „Dämonentochter“ sei. Da ich sie als Autorin eh schon ziemlich klasse finde, dachte ich mir, mache ich damit auf gar kein Fall etwas falsch.

Ebenfalls vertreten ist auch meine momentane Lieblingsautorin Gillian Flynn. Bekannt von den Büchern „Gone Girl“ oder auch „Cry Baby“. Broken House ist eine unschwer erkennbare Kurzgeschichte. Sie hat mich natürlich sofort gepackt und ich hatte es innerhalb von einer Dreiviertel Stunde durchgelesen. Ich liebe diese offene Schreibweise von ihr. Gerne könnt ihr dafür auch > hier Klicken < und ihr könnt die Rezension lesen 🙂

Was man auf dem Foto leider nicht so gut erkennt ist „Ragdoll – Dein letzter Tag“ von Daniel Cole. Lange bin ich um dieses Buch rumscharwenzelt bis ich dann endlich zugegriffen habe. Ich freue mich auch hier sehr es endlich anzufangen. Es soll wohl der erste Teil sein und ich würde es gern gelesen haben bis Mr. Cole den zweiten Teil herausbringt. Ich hoffe sehr das ich das Buch mag ^^

Das letzte in der Reihe ist „Getrieben – durch ewige Nacht“ von Autorin Veronica Rossi. Dies ist leider schon der zweite Teil. Ich hatte ihn bei Thalia im Sale erwischt und musste zuschlagen. Das Cover sowie natürlich die Inhaltsangabe hat mich überzeugt. Teil Eins „Gebannt – Unter fremden Himmel“ würde ich gern vorher lesen und muss schauen ob Thalia das auch irgendwann als Angebot drin hat oder ich leihe es mir aus der Bibliothek aus. Eins von beiden wird es werden!

Das ist aber noch nicht alles! Als mein Freund und ich letztens in der Stadt uns mit einem Kollegen von ihm getroffen haben, musste ich noch schnell bei Hugendubel reinspringen. Dort habe ich diese beiden Schätze ergattern können:

IMG_20170725_223949 IMG_20170725_223936Einmal von Jennifer Estep „Frostkuss“ der Beginn der Frost Saga und den zweiten Teil von Ken Follet „Winter der Welt“. Ich habe mir sagen lassen das man bei der Reihe von Ken Follet nicht den ersten gelesen haben MUSS. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht ob das überhaupt etwas für mich ist allerdings hat mich das Buch so in den Bann gezogen das ich es doch für 4€ mitnehmen musste. Frostkuss hatte ich da schon länger im Visier und dann ist es irgendwann von meinem Radar verschwunden, bis ich es bei Hugendubel auf dem Tisch wiederfand. Ich freu mich sehr auf beide Teile auch wenn mich die 1300 Seiten, glaub ich, bei Ken Follet etwas abschrecken zur Zeit… ^^
Allerdings hoffe ich das beide Bücher mich in ihren Bann ziehen können. Auch da musste ich dem Hype etwas nachgeben…

Ausm Saarland entführt und in Berlin eingeführt habe ich diese kleinen Schätze:

IMG_20170725_223949Endlich habe ich „Animox – Das Heulen der Wölfe“ von Aimée Carter ergattert! Ich hatte es damals bei Lovelybox entdeckt und war seit dem Krampfhaft auf der Suche und NIEMAND hatte dieses Buch. Durch Zufall hatte ich es dann im Gallaria Kaufhof gefunden! Im Saarland.

Aus einem kleinen Euroladen der alles mögliche hatte, habe ich an der Kasse dann das Buch „In dieser ganz besonderen Nacht“ von Nicole C. Vosseler entdeckt für (haltet euch bitte fest) 3 (in WORTEN DREI) Euro! Das Buch kam 20€ wurde dann reduziert auf 15€ auf 7,99€ und dann auf 2,99€. Die Geschichte hörte sich soo verdammt niedlich an, musste ich einfach zugreifen. Ich war einfach mega Glücklich diesen Schnapper gemacht zu haben 😀

In Galleria Kaufhof hatte ich ebenfalls das Glück (oder Pech wie mein Freund es nannte) an einem Mängelexemplar Stand vorbeizukommen. „Ich geh nur kurz gucken!“ sagte sie und verschwand fast vollständig in der Bücherkiste.
Wirklich für mich interessant waren da allerdings nur zwei Bücher für mich die ich euch, selbstverständlich auch noch schnell abfotografiert habt damit ihr die komplette Sammlung seht:

IMG_20170725_224013Einmal ist es „Herzblut – wenn die Nacht stirbt“ von Melissa Darnell. Tatsächlich war es dort der schonungslose „Cover – Schockverliebt“ effekt. Ich mag es ja in der Regel nicht, wenn Reale Menschen auf den Covern sind aber hier hat es mich sogar gereizt zuzugreifen. Leider Gottes habe ich bei Dr. Google dann erfahren das dies der fünfte und letzte Teil der „Herzblut Saga“ ist. Ich könnte tatsächlich ein klein bisschen brechen. Naja, nun darf ich mich noch auf die Suche der anderen 4 Teile machen.
Ich glaube tatsache das auch dieses Buch mir gefallen KÖNNTE. Auch wenn diese Vampir Saga (worunter das glaube ich leider gottes fällt) nicht soo viel abgewinnen kann. Bleibe aber allen offen.

IMG_20170725_223959Noch ein Mehrteiler „Level 26 – Dark Origins“ von Anthony E. Zuiker. Hier habe ich aber endlich mal den ERSTEN Band. Ich finde das verdient einen kleinen Applaus (Danke, danke.). Ich habe bisher nicht all zu viel (gute) Resonanzen über das Buch gelesen, bleibe aber dem trotzdem offen. Eigentlich hört sich es doch ganz gut an.

„I kissed a Zombie and i liked it“ von Adam Selzer hat einfach mal „Zombie“ in seinem Titel drin. Irgendwie neige ich sehr zu Zombies weswegen mein kleines nerdiges Fanherz hier wohl höher geschlagen hat. Auch das ultra Ironische Cover in Pink mit den Herzchen drauf ließ mich sehr lachen. Ich glaube dann hat das Buch für 2€ auch verdient mitzukommen. Ehrlich gesagt freue ich mich auf diesen kleinen Zombie mäßigen Ausflug.

Somit sind wir auch schon fast am Ende meines Tripps des einkaufens angekommen! Tatsache hatte ich wirklich viel Glück weil einige Bücher hat mein Freund mir geschenkt, mein Vater, oder habe ich einfach wirklich günstig geschossen, weswegen sie mitdurften. Nun hatte ich vorgestern noch einmal bei Thalia gesündigt und habe meinen SuB damit bis auf weiteres erstmal voll. Ich stehe nun bei 25 Büchern und rufe damit einen Kaufstopp für mich aus. Bringt mir ja auch nichts wenn all diese tollen Bücher im Regal verkümmern und ich aber immer wieder fleißig auffülle. Irgendwann geht auch der Platz zu neige…

Aber hier für euch nochmal meine 4 Bücher die mich mit viel Glück diese Woche noch erreichen:

buch

Ich habe lange gebraucht um alle vier Bücher im Warenkorb zu legen. Nur bei Wir fliegen, wenn wir Fallen von Ava Reed ging es witzigerweise sehr fix. Auch möchte ich gern Colleen Hoover kennenlernen da sie mit ihrer „Will & Layken“ Reihe schon so viele Menschen begeistert hat. Ich hoffe das sie auch mich in ihren Bann ziehen kann. „Stell dir vor, das ich dich liebe“ ist das Buch des Monats bei Thalia. Ich bin glaube ich gar nicht soo der Liebesgeschichten leser, aber ich glaube mich reizt die Geschichte weil der Klappentext aufschluss darüber gibt es das eben nicht soo perfekt ist.
Ashes Brennendes Herz hat sich für mich schon länger interessant angehört und da es grad im Sale ist… was soll ich sagen? 😀 Es durfte mit.

So meine Lieben, ich hoffe euch hat meine kleine Shoppingtour gefallen. Natürlich ist es nicht so viel wie man manchmal auf Booktube und co mitbekommt, allerdings habe ich daüfr auch nicht unbedingt das Budget zur Verfügung 😀

Natürlich werde ich euch auf den laufenden halten mit den Büchern und euch auch mit Rezensionen versorgen die ihr dann hier oder auf meinen Lovelybooks Account (Calipa heiße ich dort) verfolgen könnt.

Ich wünsche euch noch ein paar wunderschöne Tage!

Teilen mit:
Kategorie: Allgemein, Einblick in meine Art, Rezension Kommentare: 0