07.09.2017

Eine Bootsfahrt die ist lustig…
Als ich dieses Buch gesehen habe, hatte es nur vom Klappentext und vom Cover her sehr Frei auf mich gewirkt. Diese Freiheit wollte ich selbst lesen und habe es nicht eine Seite bereut. Das Buch ist wunderschön aufgemacht mit einem wunderschönen Cover was mich sofort in den Bann gezogen hat. Der Schreibstil von Anna Herzog ist dabei sehr passend auf Juli (unsere Hauptprotagonistin) abgestimmt. Ich fühlte mich oft beim Lesen an mein eigenes 13 Jähriges ich zurückversetzt. Es wirkt nicht übertrieben “cool” wo Jugendliche die Augen verdrehen würden wenn beispielsweise Papa wieder “auf der Couch chillt”. Im Gegenteil. Smartphones, Musik und Abenteuer werden hier genau in den richtigen Maßen verabreicht.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
13.08.2017

 

Stell dir vor, du könntest mir sehen
Das ist das erste Buch was ich von Jennifer Niven gelesen habe. Der Schreibstil der dich wunderschön durch die Geschichte führt und dich nicht irgendwo verkehrt halt machen lässt, ist so entspannend das man sich in Ruhe auf die Geschichte von Libby und Jack (Unsere beiden Hauptprotagonisten) konzentrieren kann.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 1
09.08.2017

Crazy Simon?
Als dieses Buch erschienen ist, war es wie ich finde, genauso schnell wieder vergriffen wie es rauskam. Ich habe lange nach diesem Buch gesucht und vor einem Monat wurde ich dann tatsächlich fündig. Ich habe nicht lange gezögert und zugegriffen. Man kommt sehr einfach in die Geschichte und man merkt schnell das unser Hauptprotagonist Simon, etwas anders ist als die anderen Kinder, denn er kann mit Tieren sprechen. Simon versucht alles um sein Geheimnis zu behüten wird aber doch hin und weder beim Plausch mit der Taube erwischt. Schnell hat er den Spitzname “Verrückter Simon”.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0