21.04.2019

Als junger Zauberer oder Hexe sollte man Wissen wie es zu dem beliebten und berühmten Zauberersport Quidditch kam. Was ist der beste Besen auf dem Markt? Was ist das Erfolgsgeheimnis der Quidditchmannchschaften und warum heißt der Schnatz eigentlich Schnatz? Im „Quidditch im Wandel Zeiten“ werden die wirklich wichtigen Fragen und die Erfolgsgeschichte dieser interessanten magischen Sportart erklärt! ACHTUNG! Wer das Buch nicht Ordnungsgemäß behandelt wird mit einer ermessenden Strafe durch die Bibliothekarin Irma Pince erleiden!

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
15.03.2019

Auf der Suche nach einem Abenteuer, nach Geschichten, die es zu erzählen wert sind, machen sich die beiden Freunde Lheron und Toyoung auf den Weg. Gewappnet mit der Frage, was hinter den Grenzbergen liegt und ob die Erzählungen und Geschichten der Ältesten stimmen. Schnell werden sie überrascht von merkwürdigen Gestalten, von Fremden die zu Freunde werden und dunklen Legenden. Doch wie stark hält das Band der Freundschaft, wenn es um Leben und Tod geht?

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 1
08.03.2019

Wer kennt ihn nicht? Den berühmt berüchtigten Jungen, der überlebt hat und den „Dessen-Name-nicht-genannt-wird“ zu Fall brachte: Harry Potter! Auch noch 19 Jahre später in seine Geschichte eine Legende und wird auch in seiner alten Schule Hogwarts, weiter erzählt. Sehr zum Leidwesen eines seiner Kinder und  zwar Albus. Genauso wie sein Vater, bibbert Albus vor der Entscheidung des sprechenden Hutes. Welches Haus wird er beziehen? Gebürdet mit einer Last die er dem guten Ruf seines Vaters verschuldet, merkt Albus schnell wie er an seine Grenzen stößt. Aber Gott sei Dank kann auch er auf die Freundschaft und die Liebe seiner Familie zählen…

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
11.01.2019

Aliens als Nachbarn oder Mitschüler, getarnt als Menschen? Das ist für Evie nichts neues. Seit dem die Lux Inversion vorbei ist, sind die Gesetze von der Regierung verschärft wurden. Ein sicheres Zusammenleben soll nun zwischen Mensch und Lux machbar sein. Als Evie allerdings an Luc gerät, erfährt sie von der anderen Seite der Medaille und merkt das Menschen nicht Unschuldig sind. Außerdem scheint Luc mehr über sie zu wissen als es eigentlich möglich wäre. Schnell muss sie erkennen, das sie nicht die komplette Wahrheit kennt…

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
27.03.2018

Anstatt die Eier, suchen Leseratten ja doch lieber neue Bücher *grins* Demnach habe ich jetzt einfach mal meine TOP 5 Neuerscheinungen raus gesucht auf die ich mich sehr freue!
Ich glaube ich habe für jeden etwas. Leider finde ich, das Thriller und Krimis für mich nicht viel bereit halten. Lasse mich dort aber auch gerne von euch verbessern 🙂
Nun aber viel Spaß mit meiner Top 5 !
weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein Kommentare: 0
19.03.2018

!Achtung!
Da es sich um den finalen Teil handelt, kann es durchaus sein das einige Spoiler bedingt durch Band eins (Obsidian), Band zwei (Onyx) Band drei (Opal) oder auch Band vier (Origin) erwähnt werden. Solltet ihr vorhaben diese Buchreihe noch zu lesen (was ich nur empfehlen kann) würde ich euch bitten direkt zum Fazit zu springen und/oder erst die vorherigen Rezensionen zu lesen =)

Wir nehmen Abschied

Dee und Dawson sind weg und mit ihnen Deamon. Die Sekunden werden zu langgezogenen Minuten und Stunden die Katy darauf hofft, ein Lebenszeichen von Deamon zu bekommen. Auch Beth – Dawsons Freundin – betet inständig das der Vater ihres Ungeborenen Kindes bald nach Hause kommt. Auf der Suche nach Verpflegung, begeben sich Archer der Origin und Katy in einen Supermarkt als plötzlich dutzende von Sternen auf der Erde zu landen scheinen. Die Lux greifen die Menschen an. Doch dort ist auch Deamon! Gelenkt von ihren Gefühlen begibt Katy sich in Schwierigkeiten. Doch Katy weiß noch nichts von der Veränderung von Dawson, Deamon und Dee…

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
06.03.2018

Wenn der erste Schein trügt

ACHTUNG!
Ich habe diese Rezensionsexemplar von Arena Verlag zugeschickt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle! Nichts desto trotz wird meine Rezension wieder offen und ehrlich und unvoreingenommen sein.

Alina –  unsere Hauptprotagonistin – hat es nicht gerade einfach. Ihr Vater beschließt, das sie auf das Internat „Hoge Zand“ zu schicken. Nicht nur das es dort so gut wie keine richtige „Zivilisation“ gibt, gibt es zusätzlich auch kein Internet. Auch die Handy Verbindung könnte in jeder Höhle besser sein.

Doch all das betteln und flehen bringt nichts. Die Meinung ihres Vaters steht fest.
Ihre Mutter hätte das alles bestimmt niemals zu gelassen. Leider hat Alina keine Mutter mehr, denn diese hat ihren Vater und sie vor Jahren verlassen. Bald merkt Alina das ihre Mutter nicht nur in ihrem Herzen inne wohnt…
weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
14.02.2018

!Achtung!
Da es sich um den vierten Teil handelt, kann es durchaus sein das einige Spoiler bedingt durch Band eins (Obsidian) und Band zwei (Onyx) oder auch Band drei (Opal) erwähnt werden. Solltet ihr vorhaben diese Buchreihe noch zu lesen (was ich nur empfehlen kann) würde ich euch bitten direkt zum Fazit zu springen und/oder erst die vorherigen Rezensionen zu lesen =)

Wohl der Schrecken ohne Ende…
Wie viele Minuten, Tage, oder Wochen waren nun schon vergangen nach dem Kate in den Fängen von Deadalus gefangen gehalten wird? Ist es Tag oder schon spät in der Nacht? Und die wichtigste Frage: Wie geht es Deamon? Kate ist verzweifelt und am Ende ihrer Kräfte. Immer wieder, muss sie bei sogenannten „Stresstests“ gegen andere Hybride ankämpfen. „Zur ihrer eigenen Sicherheit“ wie von den dortigen Sergant Dasher immer wieder erklärt wird. Es besteht trotz der vermeidlich positiven Mutation durch Deamon noch die Gefahr, das Katy das selbe Schicksal wieder fährt, wie die instabilen Hybriden und sie auch einfach irgendwann in Flammen aufgeht. Sie verweigert die Kämpfe gegen die Hybriden und wird dadurch mehr als einmal windelweich geschlagen. Das Gefühl ohne Schmerz in ihre Zelle zurückzukehren ist ihr fremd geworden. Archer, der zu Anfang stumme Bewacher von Kate, teilt ihr in einer stillen Minute mit, das nicht nur ihr Leben sondern auch das von Deamon hiervon betroffen ist. Denn sollte Katy sterben, nimmt es auch für Deamon kein gutes Ende.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 2