17.01.2018

Von unten nach oben…

Celaena Sardothien – die wunderschöne und im ganzen Land gefürchtete – Assassinen spricht sich täglich gut bei, mit den Worten „Ich habe keine Angst“. Zwischen Peitschenhieben und der drückenden Dunkelheit in den Mienen von Endovien, wo sie ihre Strafe absitzt,  möchte sie ihren Richter nicht den Erfolg des Sterbens gönnen. Denn schon lange hat sie die übliche Sterberate von zwei Monaten überschritten…

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
03.01.2018

Eidotter, Gänsekraut und Sonnenschein…

Eigentlich, denke ich, dass ich zu Harry Potter recht wenig sagen muss. Es ist Harry Potter – Der Junge der Überlebte! Wir starten ganz am Anfang und lernen hier Petunia und Vernon, sowie ihren Sohne Dudley Dursley kennen. Sie wohnen im Ligusterweg Nummer 4. Ordnung und Normalität sind nicht nur das was die Menschen hier kennen, sondern vor allem auch erwarten.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
18.10.2017

 

Von wegen Ponyhof…
Es ist die Verzweiflung und wohl auch der Wunsch nicht alleine auf der Welt zu sein, der Zoe antreibt und nach vorne Blicken lässt.  Auf ihrer Reise und Suche nach Nick, ihrem Freund, lernt sie viele Menschen kennen und kommt in verschiedene Situationen die ihr das Vorantreiben erschweren. Fast alles bereit für die Suche nach Nick zu opfern, merkt sie schnell das es auch unter den nicht infizierten Menschen, „Monster“ gibt.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
04.10.2017

Wenn Vergangenheit auf Zukunft trifft
Erschreckend realistisch beschreibt JP Delaney die Geschehnisse in The Girl Before von Emma und Jane. Trotz den Parallelen der zwei Charaktere kommen wenige Wiederholungen in Szenerien, sowie Gesprächen vor. Gerade der Technische Aspekt, der durchaus realistisch veranschaulicht wurde, machte es mir einfacher einzutauchen. Der Spannungspegel wurde effektiv bis zum Ende oben gehalten und bedarf auch keine Klärung von offenen Fragen. Es gab einfach keine Fragen die eine Klärung benötigt hätten. Das Ende lässt mich auf einen spannenden zweiten Teil hoffen und das ohne den Leser im Regen stehen zu lassen.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0