27.03.2018

Anstatt die Eier, suchen Leseratten ja doch lieber neue Bücher *grins* Demnach habe ich jetzt einfach mal meine TOP 5 Neuerscheinungen raus gesucht auf die ich mich sehr freue!
Ich glaube ich habe für jeden etwas. Leider finde ich, das Thriller und Krimis für mich nicht viel bereit halten. Lasse mich dort aber auch gerne von euch verbessern 🙂
Nun aber viel Spaß mit meiner Top 5 !
weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein Kommentare: 0
14.02.2018

!Achtung!
Da es sich um den vierten Teil handelt, kann es durchaus sein das einige Spoiler bedingt durch Band eins (Obsidian) und Band zwei (Onyx) oder auch Band drei (Opal) erwähnt werden. Solltet ihr vorhaben diese Buchreihe noch zu lesen (was ich nur empfehlen kann) würde ich euch bitten direkt zum Fazit zu springen und/oder erst die vorherigen Rezensionen zu lesen =)

Wohl der Schrecken ohne Ende…
Wie viele Minuten, Tage, oder Wochen waren nun schon vergangen nach dem Kate in den Fängen von Deadalus gefangen gehalten wird? Ist es Tag oder schon spät in der Nacht? Und die wichtigste Frage: Wie geht es Deamon? Kate ist verzweifelt und am Ende ihrer Kräfte. Immer wieder, muss sie bei sogenannten „Stresstests“ gegen andere Hybride ankämpfen. „Zur ihrer eigenen Sicherheit“ wie von den dortigen Sergant Dasher immer wieder erklärt wird. Es besteht trotz der vermeidlich positiven Mutation durch Deamon noch die Gefahr, das Katy das selbe Schicksal wieder fährt, wie die instabilen Hybriden und sie auch einfach irgendwann in Flammen aufgeht. Sie verweigert die Kämpfe gegen die Hybriden und wird dadurch mehr als einmal windelweich geschlagen. Das Gefühl ohne Schmerz in ihre Zelle zurückzukehren ist ihr fremd geworden. Archer, der zu Anfang stumme Bewacher von Kate, teilt ihr in einer stillen Minute mit, das nicht nur ihr Leben sondern auch das von Deamon hiervon betroffen ist. Denn sollte Katy sterben, nimmt es auch für Deamon kein gutes Ende.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 2
07.02.2018

Alle zusammen arbeiten einen Plan aus, wo sie Chris – Der Freund von Blake und Beth befreien können. Zwischen den ständigen Training, fällt Katy immer wieder auf, wie sehr sie das „normale“ Leben als Mensch vermisste. Sie denkt nicht eine Sekunde daran Deamon und Dawson im Stich zu lassen, aber sie weiß, das nichts mehr so sein wird wie vorher. Die Gewissensbisse holen Kat oft ein, wenn sie die kurzen, seltenen Momente mit Deamon genießt.   Sie hat Angst davor abzustumpfen und das große ganze dabei aus den Augen zu verlieren.

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
05.02.2018

Nun habe ich auf jeden Fall (ersteinmal) wieder genug Stau Raum. Mein Freund hat es mir gleich noch aufgebaut und ich bin im siebten Himmel. Ich habe geschaut… in der Theorie dürften hier noch zwei hinpassen 😉 mein Götter – Gatte weiß noch nichts davon aber das werde ich schon irgendwie an ihm durchmogeln. Auch meine Neuzugänge in diesem Monat könnt ihr in diesem Beitrag kennen lernen 🙂

weiterlesen
Kategorie: Allgemein Kommentare: 0
04.10.2017

Wenn Vergangenheit auf Zukunft trifft
Erschreckend realistisch beschreibt JP Delaney die Geschehnisse in The Girl Before von Emma und Jane. Trotz den Parallelen der zwei Charaktere kommen wenige Wiederholungen in Szenerien, sowie Gesprächen vor. Gerade der Technische Aspekt, der durchaus realistisch veranschaulicht wurde, machte es mir einfacher einzutauchen. Der Spannungspegel wurde effektiv bis zum Ende oben gehalten und bedarf auch keine Klärung von offenen Fragen. Es gab einfach keine Fragen die eine Klärung benötigt hätten. Das Ende lässt mich auf einen spannenden zweiten Teil hoffen und das ohne den Leser im Regen stehen zu lassen.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0
04.12.2016

 

Hirschfeld meldet sich zum Dienst…
Hirschfeld ist ein Charakter, der mich stark an meinen Vater erinnert. Er ist die meiste Zeit über ernst und nachdenklich, kann nur schwer die Arbeit ausschalten. Auf der anderen Seite ist er immer für ein kleinen Scherz am Rande, oder einen lässigen Spruch zu haben, was das Buch wie oben erwähnt, in dieser doch schon düsteren Thematik, auflockert. Die einzelnen Charaktere wurden detailliert beschrieben und man konnte sie auseinander halten. Teilweise.

weiterlesen

weiterlesen
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0