Calipa » Archives Cloudfänger - Für immer Jetzt [E-Book Rezension] | Calipa

Cloudfänger – Für immer Jetzt [E-Book Rezension]

Taschenbuch_Cloudfänger_Tulpen©C_E_Talbot_2[740]

Dieses Bild hat mir die Autorin C.E.Talbot netterweise selbst zur Verfügung gestellt und ist demnach NICHT von mir.

Sorge um das eigene Unternehmen, Angst um die Zukunft des eigenen Kindes und eine Meinung die geäußert werden möchte und auf derbe Kritik stößt. Drei Geschichten die miteinander verbunden und verknotet sind und dessen Meinungen nicht verschiedener sein könnten. Cara, Amelie und Blake nehmen uns für einen Trip mit nach England, zu einem Zeitpunkt der ihrer aller Leben veränderte…

Mit viel Charme und Talent!

ACHTUNG!
Ich habe diese Rezensionsexemplar von der Autorin Carolin Elizabeth Talbot selbst zugeschickt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle!
Nichts desto trotz wird meine Rezension wieder offen und ehrlich und unvoreingenommen sein.

Die 28-Jährige, allein Erziehende Mutter Cara ist nervös. Heute ist ihr Bewerbungsgespräch in dem Start – up Unternehmen „green pink living“. Einen finanziellen Engpass ließ sie und ihren Sohn in eine WG ziehen. So wohnt sie mit einer viel unterwegs seienden Mitbewohnerin namens Adelaide und einem Buchautor namens Blake zusammen. Die Chemie zu beiden hat von Anfang an gestimmt und auch Caras Sohn verstand sich vor allem mit ihrem Mitbewohner Blake super.

Anfangs erfahren wir wenig von der Vergangenheit von Cara. Charlie – ihr Sohn –  löst allerdings am Anfang schon viele Sympathie Punkte aus.

Nach langem bitten und betteln gegenüber Blake, muss Cara leider mit der Babysitterin Holly vorlieb nehmen, die Charlie von der „Nursery School“ abholen und nach Hause bringen soll. Cara würde es nicht schaffen durch das Bewerbungsgespräch.

Auch wenn es viele Komplikationen und sogar einige sehr harte Momente gab in dem Bewerbungsgespräch konnte ich aber aufatmen. Cara bekommt den Job in green pink living als Marketing – Executive. Ihr wurde die Aufgabe gestellt das sie in 15 Minuten eine Corporate Identity erstellen soll. Diese Aufgabe hat Cara mit so einer Bravur gemeistert das selbst ich extrem stolz und beeindruckt von ihr war.

Kaffee oder Englisch Breakfast Tea?!

Blake ist auch nervös auch wenn es bei ihm kein Bewerbungsgespräch ist. Die ganze Nacht hatte er geschrieben so das er nicht mal mehr den Weg ins Bett gefunden hatte, sondern gleich am Schreibtisch eingeschlafen war. Endlich hatte er seine Gedanken niederschreiben können. Seine Meinung. Seine Sicht der Dinge und Vorstellungen. Im Vorfeld weiß er, das er mit viel Gegenwind rechnen muss, als er sich zu seiner Lektorin Maylin begibt.

In erster Linie steht sein neues Buch für das schon die Lesereise geplant ist. Seine politische Meinungsäußerung gegenüber des Brexit behält er in seiner Tasche und verwirft den Gedanken dieser seiner Lektorin zu geben. Nur seinen Agenten und besten Freund Tom fragt er nach seiner ehrlichen Meinung. Denn Blake äußert sich positiv zu dem Brexit, eine Meinung die auf viel Kritik – und wie Blake bald erfahren muss – auch Wut und Hass in den Menschen zum Vorschein bringt.

Und Selbst als er nach längerer Zeit wieder eine Frau und mit ihr tiefe Gefühle in sein Leben lässt, bleibt seine Meinung unverändert. Erst als er selbst zwischen die Fronten gerät, wird ihm bewusst was er mit seinem Zeitungsartikel über die Politische Lage Englands ausgelöst hat.

„Sie wünschte ihrem Sohn von ganzen Herzen, die Geschichte möge für ihn mehr nach Austen als nach Brontë ausgehen.“ S. 204

Midnight & Smoothies

Amelia ist der Entrepreneur von green pink living. Als sie damals von Deutschland nach London gezogen ist, hat sie ebenfalls viel Gegenwind seitens ihrer Eltern entgegen nehmen müssen. Nun führt sie ein hervorragendes Start up Unternehmen was unter anderem viel Wert auf Umweltschutz, Ressourcen Nutzung und Wiederverwertung legt.

Sie ist stolz auf ihr Unternehmen und ihre Kollegen sind wie eine Familie für sie geworden. Jetzt nachdem die freie Stelle der Marketing – Executive auch passend besetzt wurde, scheinen die Rädchen in green pink living wieder optimal zu laufen.  Bis sie auf einen Herren trifft, der es ihr von Anfang an angetan hat. Es vergehen schöne Stunden des Kennenlernens und nette Gespräche werden geführt.

Als Amelia allerdings bemerkt das dieser Mann ihre komplette Welt nicht nur auf Gefühls Ebenen zum erschüttern bringen könnte, muss sie für sich den Schlussstrich ziehen. Sich immer wieder einredend das sie diese Meinung nicht Unterstützen kann und will, gibt ihr das Gefühl richtig zu handeln, als sie ihre Gefühle versucht zu Unterdrücken und ihren Kopf entscheiden lässt. Leider ist das immer leichter gesagt als getan und auch wenn ihre lieblings – Smoothies da nur sehr schwer drüber hinweg tröst, ihre Hündin Midnight macht den Job um so besser…

„Irgendwie ist deine eigene Sicherheit auf dem Weg der Strecke verloren gegangen.“ S 115

Schreibstil

Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Die Charaktere lösten bei mir gleich Sympathie und Authentizität aus. Ich habe immer wieder aus verschiedenen Sichten der vielen Charaktere gelesen. Natürlich waren es vorrangig Cara, Amelia und und Blake aber ich durfte auch immer wieder in andere Charaktere hineinblicken. Die Autorin hat diesen Wechsel der Szenarien und Blickpunkte flüssig und angenehm gestaltet.

Beim lesen von Büchern mache ich mir viele Stichpunkte. Auch Namen werden aufgeschrieben weil ich zum einen ein sehr schlechtes Namensgedächtnis habe und weil ich mir zu diesen Namen gerne noch Stichpunkte wie Charaktereigenschaften, Herkunft, Alter etc. aufschreibe. Ich habe das gerne parat und finde es angenehm auf die Notizen Blicken zu können um mich zurecht zu finden und gliedern.

In „Cloudfänger – Für immer Jetzt“ hat Autorin Carolin Elizabeth Talbot sehr, sehr viele Namen benutzt. Anfangs fragte ich mich, ob so viele Namen von Nöten wären, allerdings muss ich sagen, das jeder dieser Namen auch eine Rolle und wenn auch nur eine kurze getragen hat. Die vielen Arbeitskollegen, Freunde, Partner, Kinder und Eltern habe in diesem Buch einen Platz gefunden. Mir als Leser wurde damit die Möglichkeit geboten, die – wenn auch nicht so umfangreich ausgearbeiteten – Charaktere hinter den Namen kennen zu lernen.

Natürlich wird der „Brexit“ hier als Thematik stark aufgegriffen und hat in vielen Verbindungen mit den Charakteren immer wieder einen Platz, allerdings stehen hier auch viele Ängste, Sorgen, Gefühle, und Zukünfte der Charaktere auf dem Programm. Allerdings werden diese Thematiken sachlich und auch interessant näher gebracht und nicht auf Politiker Deutsch wo ich wahrscheinlich ausgestiegen wäre.

Empfehlung

Da ich wenige Romane dieser Art lese oder zuende gelesen habe die mit Politik beziehungsweise dem Weltgeschehen nicht fern von Deutschland zu tun haben, empfand ich dieses Buch als erfrischend. Ich denke das hier für jeden etwas an Charakter und Story vorhanden ist, weswegen ich guten Gewissens Empfehlen kann hier zuzugreifen.

Mein Fazit Cloudfänger – Für immer Jetzt

Es war ein interessantes Buch mit einer interessanten Handlung und mit Haupt Charakteren die einen starken Wieder Erkennungswert haben. Die Geschichte ist nicht unnötig dramatisch oder theatralisch sondern interessant mit vielen Up & Down Momenten. Amelia, Blake und Cara stehen hier eindeutig im Mittelpunkt und sind charakteristisch am besten ausgearbeitet. Die vielen anderen Charaktere sind interessant dafür aber flacher ausgefallen. Was bei der Menge für mich auch erleichternd war.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und habe bei einigen Sprüchen schmunzeln müssen gerade wenn Cara mit ihrem Sohnemann Charlie gesprochen hat, oder Amelia mit ihrer Hündin Midnight. Interessant fand ich auch die verschiedenen Beziehungen die, die Hauptprotagonisten zu ihren Elternhäusern hatten beziehungsweise haben.

England durch den angenehmen Schreibstil von Carolin Elizabeth Talbot zu erkunden, zu entdecken und „unsicher“ zu machen war sehr angenehm. Ich freue mich darauf weiterlesen zu können um zu erfahren wie es mit green pink living, Cara, Blake und auch Amelia weiter geht!

Von mir bekommt "Cloudfänger - Für immer Jetzt" von Carolin Elizabeth Talbot 

4.6/5 Sternen!

 

Inhalt

London, 2015: Händeringend sucht die impulsive Cara nach einem Job, um sich und ihren vierjährigen Sohn Charlie über Wasser zu halten. Die Chance bietet sich ihr, als sie sich bei der charmanten Gründerin des Start-ups green pink living Amelia bewirbt. Die Deutsche hat das gefragte E-Commerce für nachhaltige Möbel vor einigen Jahren in England gegründet und schnellen Erfolg damit gefeiert.

Für Amelia sind ihre Mitarbeiter wie Familie und sie lebt in London das Leben, was sie sich immer erträumt und hart erarbeitet hat – von ambitionierten Projekten über Auszeichnungen und Charity-Bälle.

Caras WG-Mitbewohner und Schriftsteller Blake stand hingegen schon immer im Schatten seines Vaters, einem berühmten Drehbuchautoren. Als Blakes und Amelias Wege sich kreuzen, ist es für beide auf Anhieb etwas ganz Besonderes, was sie miteinander verbindet. Doch Blake verfolgt seine ganz eigene Vision für die britische Gesellschaft. Um diese verwirklichen zu können, spricht er sich öffentlich für den Austritt seines Heimatlandes aus der EU aus.

Dies sorgt für Zündstoff in Blakes Umfeld und gefährdet die aufkeimenden Gefühle zwischen ihm und Amelia. Denn für Amelia scheint es unmöglich, eine Beziehung mit jemanden einzugehen, der sich gegen ihre Werte und ihre green pink living-Familie richtet. Aber nicht nur ihre Gefühlswelten geraten ins Schwanken, auch das anstehende Referendum sorgt für Veränderungen und zwingt sie zu schicksalhaften Entscheidungen …

 

Bildquelle: www.carolin-elizabeth-talbot.com
Buchdetails
Name: Cloudfänger - Für immer Jetzt
Autor: Carolin Elizabeth Talbot
Seiten: 304
Verlag: www.carolin-elizabeth-talbot.com
Erschienen: 17.02.2018
Kostenpunkt: 9,99€
Hier zu kaufen: Cloudfänger - Für immer Jetzt
Hier zu kaufen (Hörbuch / eBook): Cloudfänger - Für immer Jetzt
Kostenpunkt (Hörbuch / eBook): 2,99€
Genre: Roman
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.