Wie man sich selbst beschenkt…

… Zu Weihnachten direkt habe ich kein Buch geschenkt bekommen. Das ist für mich total in Ordnung da ich mich selbst mit Büchern durchgängig und immer mal irgendwie beschenke. Meine Tante allerdings hatte mir aber einen Hugendubel Gutschein geschenkt. Natürlich sah ich es als meine Pflicht an, diesen noch am selbigen Abend einzulösen. Ich muss da gar nicht lange fackeln, denn die Bücher die ich gerne möchte oder bzw. noch unbedingt lesen möchte, sind unendlich.

Heute war es nun soweit und die DHL hat mir eine SMS geschickt das mein Paket in meiner Paketstation auf mich wartet. Gerade wurde es abgeholt. Zuhause schnell die Einkäufe weggestellt und mich an mein Paket gemacht. Schnell brach ich in schallerndes Gelächter aus weil mir dann erst ein Detail bewusst wurde:

Ich habe meine zwei Bücher einpacken lassen!

Ich habe keine Ahnung warum mich das so glücklich macht, aber ich durfte nochmal Geschenke auspacken 😀

IMG_20171228_145842

Hugendubel, das ist zu süß 😀 Ich liebe dieses Geschenkpapier 😀 Und ja tatsächlich habe ich auch eine Karte bekommen mit „Fröhliche Weihnachten 2017“ drin. Ich denke die hatte ich mir auch selbst geschrieben. Mein Freund sah mich komisch an und meinte „Etwas armselig“. Ich habe ihn gekonnt ignoriert, schließlich ist er ja doch nur neidisch das ich noch Geschenke bekommen habe 😉

Aber was war denn nun in den zwei süßen Päkchen?
Tja, daran kann ich mich lustigerweise auch noch erinnern!

IMG_20171228_150551

Ich habe mir das neue Buch von EL James „Darker“ gekauft aus Christians Sicht. Ich freue mich ernorm wieder eintauchen zu können und auch auf die Sicht von Christian.

Ebenfalls darf ich nun endlich „Origin“ von Jennifer L. Armentrout in meiner Sammlung begrüßen und ja, auch als Hardcover! Ich möchte komplett umsteigen auf HC von dieser Reihe. Diese Cover sind einfach zu schön. Meine Freundin Tatze hat sich dazu bereit erklärt mir die ersten beiden Bände als Hardcover  zu schenken … dann brauche ich nur noch den dritten und fünften Band un OMG dann habe ich meine erste Reihe komplett 😀 Ich glaube das feier ich. So bekloppt sich das auch anhören mag 😀

Ich hoffe ihr habt ein wunderschönes Weihnachtsfest genießen können, mit leckerem Essen und schönen Stunden mit den liebsten! Wir haben hier viel gelacht und uns super amüsiert!

Mal schauen was Silvester ansteht 😀

Eure
Calipa

Kategorie: Allgemein, Mit Humor genommen Kommentare: 1
Eine Antwort auf „Wie man sich selbst beschenkt…“
  1. calipasite
    28.12.2017 - 5:48 pm Uhr

    Gott sei Dank, ich bin nicht allein 😀 ich finde das voll in Ordnung 😀
    Ich mag diese Geschenke alá „Von mir – für mich“ 😀

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.