The Girl Before – Sie war wie Du. Und jetzt ist sie Tod. [Buchrezension]

the-girl-before-sie-war-wie-du-jetzt-ist-sie-tot

Wenn Vergangenheit auf Zukunft trifft
Erschreckend realistisch beschreibt JP Delaney die Geschehnisse in The Girl Before von Emma und Jane. Trotz den Parallelen der zwei Charaktere kommen wenige Wiederholungen in Szenerien, sowie Gesprächen vor. Gerade der Technische Aspekt, der durchaus realistisch veranschaulicht wurde, machte es mir einfacher einzutauchen. Der Spannungspegel wurde effektiv bis zum Ende oben gehalten und bedarf auch keine Klärung von offenen Fragen. Es gab einfach keine Fragen die eine Klärung benötigt hätten. Das Ende lässt mich auf einen spannenden zweiten Teil hoffen und das ohne den Leser im Regen stehen zu lassen.

Schreibstil

Delaney schreibt die Kapitel jeweils aus der Sicht der Frauen Emma (Vergangenheit) und Jane (Gegenwart). Natürlich sieht er vor, dass beide Charaktere eine gewisse Ähnlichkeit haben – gerade, wenn man auf die äußerliche Art der Beschreibung eingeht- allerdings stellt Delaney dennoch, teils große, Charakterunterschiede dar. Wenn ich Janes Sicht gelesen habe, hatte ich keinerlei Probleme der Geschichte zu folgen. Bei Emma hingegen, gestaltete es sich zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Der Autor hat darauf verzichtet die wörtliche Rede einzusetzen. Das Pendeln war es, was mich hin und wieder „zurückspulen“ ließ, aber mich nicht auszuschließen versuchte.

Mein Fazit zu Before the Girl – Sie war wie du. Jetzt ist sie tot.

Spannung, realistische Charaktere und Umgebungen, sowie einen durchaus möglichen technischen Blickwinkel runden das Buch einwandfrei ab. Die unterschiedlichen Sichtweisen lassen sich während des Lesen flüssiger miteinander vereinen und runden die Erzählung wunderbar ab. Solange man etwas Geduld mitbringt würde ich diesen Thriller jeden ans Herz legen, der auch Fan von „Into the Water“ oder auch „Gone Girl“ war.

Von mir bekommt "The Girl Before - Sie war wie Du. Jetzt ist sie Tod." von JP Delaney 

4.8/5 Sternen!

 

Klappentext

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennen lernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb – und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.

Bildquelle: Penguin
Buchdetails
Name: The Girl Before - Sie war wie Du. Jetzt ist sie Tod.
Autor: JP Delaney
Seiten: 400
Verlag: Penguin
Erschienen: 25.04.2017
Kostenpunkt: 13,00€
Hier zu kaufen: The Girl Before - Sie war wie Du. Jetzt ist sie Tod.
Genre: Roman, Thriller, Psychothriller
Kategorie: Allgemein, Rezension Kommentare: 0

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.