Täglich Zeichnen…

…für den großen Traum. Richtig schön zeichnen. Jaa… Seit nun mehr 4 Jahren bin ich intensiv am Zeichnen. Viele Dinge wie Propotionen, Anatomie, Kleidung und vielen, vielen anderen Dingen lassen noch stark zu wünschen übrig.

Ich bin sehr faul was das „lernen“ von verschiedenen Dingen angeht. Auch wenn das Zeichnen mein Hobby (das wohl mit teuerste…) ist, versuche ich jeden Tag mit Hilfestellungen aus dem Netz und/oder Büchern meine Zeichenskills zu verbessern. Zugegeben: in gewisser Hinsicht ist es dann wohl doch „lernen“ Aber lernen mit dem ICH zurecht komme.
Demnach kritzel ich jeden Tag ein paar Minuten. Seit zwei Wochen jeden Tag so mind. 15 Minuten. Posen, Gesichter, Hände und irgendwie alles andere was dazu gehört. Es ist zu einer Art Routine geworden, die ich sehr lieb gewonnen habe und zu der ich mich mitlerweile auch nicht mehr zwingen muss. Natürlich werden jetzt viele sagen: „man sollte sich nicht zum zeichnen zwingen.“ und diese Menschen haben vermutlich recht. Allerdings möchte ich gerne besser werden. Ich habe nun einmal diesen Wunsch. Demnach muss ich wohl auch was dafür tun *grins*

Hier seht ihr also ein Beispielbild wie so ein paar Kritzelein quer Beet bei mir aussehen. Auch wenn ich kaum Verbesserungen sehe, so weiß ich das ich aber besser werde. Sicherer.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und natürlich auch einen wunderschönen Start in die neue Woche. Seid Kreativ und Erfolgreich. Und selbst wenn ihr das NICHT seid, dürft ihr trotzdem Stolz auf euch sein.

DSC_0376

Kategorie: Allgemein, Einblick in meine Art Kommentare: 0

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.